Michael Scharmann

Weinstadt gemeinsam weiterentwickeln

Michael ScharmannIhr Oberbürgermeister

Aktuelles

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Weinstädterinnen, liebe Weinstädter,

am 20. Oktober findet in Weinstadt wieder die Oberbürgermeisterwahl statt. Sehr gerne bewerbe ich mich für eine weitere Amtszeit.

Seit den letzten Wahlen vor acht Jahren ist vieles passiert. Ein Höhepunkt für mich war die Remstal-Gartenschau im Jahr 2019. Tolle Plätze sind entstanden, es gab viele Veranstaltungen, ein umfangreiches Kulturprogramm und ein großes Engagement aus der Bürgerschaft. Davon hat unsere Stadt, aber auch das gesamte Remstal, sehr stark profitiert.

Dann kam die Corona-Pandemie und stellte die Menschen, die soziale Gemeinschaft und Verwaltung unserer Stadt vor große Herausforderungen. Gemeinsam haben wir diese Krise gut überwunden.

Unabhängig davon wurde in den vergangenen Jahren viel in Weinstadt investiert. Ein neues Hallenbad ist im Bau, viele Spielplätze wurden instandgesetzt oder neu gebaut, die Sanierung der Grundschule Großheppach wurde abgeschlossen, die Grundschule in Endersbach wird gerade grunderneuert und erweitert, das Kinderhaus Irisweg ist entstanden und der Breitbandausbau ist in vollem Gange.

Diese Liste der Projekte ließe sich leicht erweitern. Ein Indiz für mich, dass wir in Weinstadt gut zusammenarbeiten. Dies gelingt nur im Zusammenspiel mit einem engagierten Gemeinderat und dem Team aus über 600 motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Stadtverwaltung.

Von Beginn meiner Amtszeit an war es mir ein Anliegen, in der Belegschaft im Rathaus für eine gute Arbeitsatmosphäre zu sorgen und alle Weinstädterinnen und Weinstädter gut zu informieren. Ob im Gelben Blättle oder über Social Media, bei Stadteilrundgängen oder dem Schwätzbänkle – Ihre Themen interessieren mich.

Ziele

Das können Sie von mir als Oberbürgermeister erwarten, daran will ich gerne weiterarbeiten

Ich bin froh, in Weinstadt so viele gut funktionierende Vereine, Firmen, Organisationen, Institutionen und Kirchengemeinden zu haben. Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich in unserer Stadt. Sie alle tragen wesentlich zu einem guten Miteinander in unserer Stadtgesellschaft bei.

Gleichzeitig sind die Herausforderungen für Weinstadt riesig. So gibt es viele wichtige Themen, die wir gemeinsam angehen müssen. Schwerpunkte für die kommenden Jahre sind dabei:

  • Sanierung/Neubau der Grundschule Beutelsbach
  • Neubau eines zentralen Feuerwehrhauses für Weinstadt
  • Weitere Investitionen in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Bedarfsgerechter Ausbau von Pflegeplätzen und von betreutem Wohnen
  • Steigerung der Attraktivität der Innenstädte inklusive Sanierung der Einkaufsstraße Endersbach
  • Unterstützung des lokalen Handels und Gewerbes
  • Erhalt unserer Kultur- und Naturlandschaft

Klar ist auch, dass aufgrund der großen Zahl an Aufgaben, dem ein- geschränkten finanziellen aber auch personellen Spielraum nicht alle Projekte parallel angegangen werden können. Wichtig jedoch ist, diese nicht aus den Augen zu verlieren und Schritt für Schritt umzusetzen. Dafür möchte ich mich auch in Zukunft stark machen – in Weinstadt, auf Kreisebene und darüber hinaus.

Mit der Bitte um Ihr Vertrauen für die Oberbürgermeisterwahl am 20. Oktober

grüßt Sie herzlich Ihr Michael Scharmann

Persönliches

Weinstadt ist umgeben von schöner Landschaft, Weinbergen und Streuobstwiesen, hat eine sehr hohe Lebensqualität, gute Gastronomie und zahlreiche hervorragende Weinbaubetriebe.

Weinstadt ist für mich und meine Familie der Lebensmittelpunkt. Ich lebe gerne hier. Mir gefallen die vielen geselligen Feste, die kulturelle Vielfalt und Möglichkeiten sich zu begegnen.

Egal ob mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß, ich schätze die kurzen Wege zum Einkaufen oder in die Natur.

Ich liebe meinen Beruf, bin glücklich und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass sich möglichst viele Menschen hier in Weinstadt ebenso wohl fühlen.

Presse

Galerie

Impressionen aus den vergangen Monaten und Jahren...

Kontakt